Traumabewältigung

Traumatherapie

Die Erinnerungen an ein traumatisches Geschehen werden im Menschen in einer Art Rohform abgespeichert. Diese Erinnerungen bestehen vor allem aus Sinneseindrücken, Körperempfindungen und Gefühlen.

Geordnete Gedanken finden sich nur wenige darin. Außerdem wurden sie nicht vom Gehirn inhaltlich und zeitlich in ein Netzwerk von anderen Erinnerungen eingeordnet.

Arbeitsmethode

  • Vorgeschichte und Behandlungsplanung
  • Vorbereitung des Klienten
  • Festlegen der Erinnerung
  • Durcharbeitung und Lösung
  • Positive Verankerung
  • Abschluss und Nachbefragung

Behandlungsziel

  • Kontrolle über Gedanken und Handlungen zurückgewinnen
  • Befähigung die eigenen Gefühle regulieren und auftretenden Anspannungen abbauen zu können.

Kosten

Diese Therapieform wird als Einzelsitzung angeboten.
sFr. 160.00 / 60 Minuten
sFr. 240.00 / 90 Minuten